Schulcatering

Unsere Erfahrungen in der Schulverpflegung

Gesundheit, Spaß und Entwicklung

Neben der Ernährung zu Hause in der Familie beeinflusst das Setting Schule durch Schulbuffets und Mittagsverpflegung die Ernährung der Schüler entscheidend.
Mit einem ausgewogenen, altersgerechten, nährstoffreichen Mittagessen, das dem Konzept einer „optimierten Mischkost“ entspricht, kann die Schule bzw. Ganztagsbetreuung einen wertvollen Beitrag zu einer gesunden Ernährung der Kinder leisten. Dabei kommt einer Reduktion des Angebots an Fast Food und Fertigprodukten mit einem hohen Gehalt an Energie, raffinierten Kohlenhydraten, Fett, Kochsalz und Konservierungsstoffen zu Gunsten einer fettreduzierten und -modifizierten, nährstoffdichteren Kost (reich an Vitaminen und Mineralstoffen) eine große Bedeutung zu. Schulessen muss also nicht nur satt machen, sondern in möglichst einfacher, kindgerechter Form eine vollwertige Ernährung ermöglichen. Ein adäquates tägliches Mittagessen soll die Gesundheit und die Leistungsfähigkeit der Kinder unterstützen und der Entwicklung von Ernährungsproblemen und Übergewicht vorbeugen. In einer Zeit, in der gemeinsam eingenommene Mahlzeiten in den Familien keine Selbstverständlichkeit mehr sind, bietet das Schulessen die Möglichkeit, ein gesundheitsförderndes Verhalten zu erlernen und auf Dauer damit zu festigen. Gleichzeitig bietet eine gemeinsam eingenommene Mittagsmahlzeit in der Schule eine gute Möglichkeit zur Kommunikation und ist daher auch bestens für die Bildung eines guten sozialen Klimas in der Schule geeignet.

Wichtig ist, dass Kinder Spaß, Freude und Genuss beim Essen und Trinken erleben!

Gesunde und ausgewogene Ernährung - ohne dass dabei der Genuss zu kurz kommt

Ausgewogenheit

Der Bedarf an Energie, Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen ist bei Kindern und Jugendlichen besonders hoch, da sie sich im Wachstum befinden und sich meist viel bewegen.

Abwechslungsreiche Mahlzeit
Kein Lebensmittel liefert alle Nährstoffe die der Mensch. Deshalb ist es wichtig den Nährstoffbedarf durch die Kombination vieler verschiedener Lebensmittel zu decken. Auch Süßigkeiten (in Maßen) sind erlaubt.

Trinken nicht vergessen!

Kinder brauchen im Verhältnis zu ihrem Körpergewicht mehr als doppelt soviel Flüssigkeit als Erwachsene.

Rhythmus

Für das Kind, das ständig dazulernt und immer wieder Neues entdeckt, ist regelmäßiges Essen wichtig. Rascher Müdigkeit sowie Leistungs- und Konzentrationsabfall wird so vorgebeugt!

All dies sind Grundlagen für uns das optimale Angebot für die SchülerInnen zu finden!

Speiseplan & Menübestellung

BRG Adolf-Pichlerplatz
Zur Menübestellungmehr
Zum Speiseplanmehr
Unser Schulbuffet